Buslinie 336 über Scheideweg hat wohl keine Chance

Die Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen findet ihre Idee, die Buslinie 336 über Scheideweg und Dreibäumen statt über Langenbusch nach Bergisch Born fahren zu lassen, immer noch gut. Doch die Oberbergische Verkehrsgesellschaft AG (OVAG) als Betreiber der Buslinie hatte in einer Ausschusssitzung dargelegt, dass dies nicht unerhebliche Mehrkosten verursache und mehr Nach- als Vorteile habe.

Davon sind die Grünen zwar nicht überzeugt, Fraktionsvorsitzender Egbert Sabelek zog den entsprechenden Antrag in der jüngsten Ratssitzung dennoch zurück, "weil er derzeit keine Realisierungschance hat", so Sabelek.

Verfolgt werden soll aber der Versuch, mit den beiden Bürgerbusvereinen aus Hückeswagen und Wermelskirchen eine bessere Busverbindung zwischen beiden Nachbarstädten zu organisieren. "Wir haben den Kontakt aufgenommen und werden an dem Thema dran bleiben", versicherte Ordnungsamtsleiter Michael Kirch. kam