Eine Spielekonsole für Senioren

(rt). Es sind nicht nur die jüngeren Menschen, die sich mit der modernen Technik beschäftigen. Bestätigt wurde das jetzt durch eine Aktion der Bündnisgrünen, die dem Altenzentrum Johannesstift eine Spende überbrachten.

Andrea Struck-Münnekehoff, 2. Sprecherin der Grünen: "Wir haben uns im Vorfeld informiert, welche Spende denn für die Menschen im Stift in Sachen Bewegung angebracht ist." Nach einem Gespräch mit Andrea Kürten aus dem Leitungsteam des Hauses verständigte man sich: "Wir haben diese Woche eine Wii überreicht", erzählt die Grünen Sprecherin.

Für die Seniorinnen und Senioren ist das elektronische Spielzeug eine völlig neue Sache. Und natürlich nicht ganz einfach zu installieren. Da sprangen dann diese Woche die Experten aus dem Jugendzentrum ein. Annalena Moritz, Niklas Kuhlmann und René Marquardt waren ins Stift gekommen. Gab es zunächst das ein oder andere Problem, so klappte es später. Alles aufmerksam beobachtet von den Seniorinnen und Senioren. Dabei auch Shirley Finster und Egbert Sabelek von den Grünen.

Andrea Struck-Münnekehoff: "Diese Aktion ist eine Bestätigung dafür, dass wir eine junge Partei sind, die sich auch um Belange der älteren Generation kümmert."