Handball unter der roten Sonne RGA 29.03.11

Eine ungewöhnliche Aktion unterbrach am Sonntagabend die Konzentrationsphase der ATV-Handballer kurz vor Spielbeginn im Brunsbachtal: Ortspolitiker der Grünen und der SPD überreichten dem Landesliga-Team einen Trikotsatz mit dem Aufdruck "Atomkraft nein danke!" Auf die Übergabe folgte eine Gedenkminute für die Opfer der Katastrophe in Japan. "Wir möchten betonen, dass wir als Verein eine parteipolitische neutrale Position einnehmen. Bezüglich der weiteren Nutzung der Atomenergie wollten wir anlässlich der jüngsten Ereignisse aber ein Zeichen setzen", sagte die ATV-Vorsitzende Patricia Jantke.http://www.google.com/url?ct=abg&q=https://www.google.com/adsense/support/bin/request.py%3Fcontact%3Dabg_afc%26url%3Dhttp://www.rp-online.de/bergischesland/hueckeswagen/nachrichten/Handball-unter-der-roten-Sonne_aid_981111.html%26hl%3Dde%26client%3Dca-pub-3772128004620730%26adU%3Dwww.dpm-24.com/Zahnersatz%26adT%3DNeue%2BZ%25C3%25A4hne%2B2011%26adU%3Dwww.pkv-beste-tarife.de%26adT%3DPKV-%2Bdie%2Bg%25C3%25BCnstigen%2BTarife%26gl%3DDE&usg=AFQjCNHjoaHqKqHSXUD3FrI9gOOA_vCdbAhttp://googleads.g.doubleclick.net/aclk?sa=l&ai=BKicyh7CUTbm8Idmasgaw2vnhAvb7xfMBht29_x_AjbcBkPbDARACGAIg-vbuAigCOABQ09HkjPj_____AWCVkqqCsAegAdLg3-MDsgEQd3d3LnJwLW9ubGluZS5kZcgBAdoBbmh0dHA6Ly93d3cucnAtb25saW5lLmRlL2Jlcmdpc2NoZXNsYW5kL2h1ZWNrZXN3YWdlbi9uYWNocmljaHRlbi9IYW5kYmFsbC11bnRlci1kZXItcm90ZW4tU29ubmVfYWlkXzk4MTExMS5odG1sgAIBqQIpr2kr3NW3PqgDAegD-QfoA4wD6AOOA_UDAAAARPUDEAAAAA&num=2&sig=AGiWqtyWSRaqrOKrX1N9AFEF-9CKLqodyw&client=ca-pub-3772128004620730&adurl=http://www.pkv-beste-tarife.de/tarifvergleich

Eingestielt worden war die Aktion vor einer Woche auf dem Etapler Platz, als sich der Chef der Handballabteilung, Horst Mettler, die Grünen-Sprecherin Shirley Finster und der SPD-Vorsitzender Horst Fink am Rande eine Unterschriftenaktion gegen die Atomenergiepolitik der Bundesregierung getroffen hatten. "Ich bewundere den Mut zu dieser Aktion", sagte Horst Fink. Auch Shirley Finster betonte: "Atomkraft nein danke!' ist kein parteipolitsches Symbol." Horst Mettler unterstrich: "Wenn ich mir die Proteste landesweit anschaue, wird klar: Wir sind nicht allein."